Der Generieren Effekt | Wondershare FilmoraPro Guide

Der Generieren Effekt

'Generieren'-Effekte werden verwendet, um neue visuelle Elemente für Ihre Videos zu erstellen. Sie wenden diese Effekte auf den Ebenen an, wie Sie es mit jedem anderen Effekt auch tun würden.

Wolken

Dieser coole Effekt erzeugt eine Wolkenstruktur, die sich über den Bildschirm bewegt. Im Folgenden werden wir die verschiedenen Optionen besprechen, die Sie für diesen Effekt haben.

 FilmoraPro Generate Effects

Zentriert: Hier können Sie das Wolkenmuster neu positionieren.

Form: Um den Detaillierungsgrad des Wolkenmuster zu ändern, müssen Sie die Form "Frequenz" ändern. Diese Einstellung erzeugt ein Muster von höherer Qualität und die Einstellung'Ausgangswert' erzeugt ein neues Muster.

Geschwindigkeit X/Y: Das Wolkenmuster wird dadurch automatisch in die von Ihnen gewählte Richtung animiert.

Aussehen: Wählen Sie diese Option, um den Mischmodus der Clouds auf der'Haupt-Ebene' zu ändern.

Wolkenhelligkeit: Hiermit wird die Gesamthelligkeit des Wolkeneffekts angepasst.

Offset: Bei dieser Option handelt es sich um den Kontrast des Wolkeneffekts.

Wolkenfarbe: Wenden Sie dies an, um die Vordergrundfarbe der Wolke anzupassen.

Hintergrundfarbe: Hiermit wird die Füllfarbe auf dem Hintergrund der Wolke angepasst.

Schlagschatten

Mit diesem Werkzeug fügen Sie einer Ebene einen Schlagschatten hinzu. Von hier aus können Sie es dann in Bezug auf Größe, Abstand und Aussehen vollständig anpassen. Sie können sogar entschieden, ob Sie den Schatten rendern möchten, ohne eine Ebene zu verwenden.

 FilmoraPro Generate Effects

Winkel: Verwenden Sie diese Option, um den Schatten des Winkels in Bezug auf die Quelle zu ändern.

Entfernung: Hier können Sie den Schatten von der Quelle trennen. Die Richtung des Schattens wird durch den oben eingestellten'Winkel' bestimmt.

Schattenfarbe: Ändern Sie hier die Farbe Ihres Schattens.

Deckkraft: Verwenden Sie diese Option, um den Grad der Transparenz des Schattens zu ändern.

Skalierung: Hiermit legen Sie die Größe des Schlagschattens in Bezug auf die Quelle fest.

Drehpunkt skalieren: Benutzen Sie diese Option, um den Punkt auszuwählen, an dem der Schatten skaliert werden soll.

Halbschatten: Verwenden Sie dies, um den Schatten weicher dazustellen, indem Sie die Ränder abschwächen.

Nur Schatten: Hier können Sie nur den Schatten und nicht die Quelle anzeigen lassen.

Abspanntext beenden

Abspanntext beenden fügt einen professionellen Spielfilmabspann am Ende Ihres Projektes hinzu. Diese werden automatisch für Sie animiert und formatiert. Wenn Sie jedoch kreativ sein möchten, dann steht Ihnen die Möglichkeit frei, dies zu modifzieren.

 FilmoraPro Generate Effects

Sie können die Designelemente einschließlich der Titel, Rollen und Namen vollständig neu formatieren. Wenn Sie die Titel oder Rollen weglassen, formatiert sich der Abspann trotzdem noch in der richtigen Reihenfolge, so dass es am Ende Sinn ergibt.

Fraktales Geräusch

Mit dieser Verfahrenmethode können Sie eine Vielzahl an neuen Strukuturen erzeugen. Sie können jede einzelne fraktale Methode mit den unten aufgeführten Eigenschaften anpassen, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

 FilmoraPro Generate Effects

Gitter

Dieses Werkzeug erstellt ein Raster-Overlay für Ihr Projekt. Die Gitterlinien und der Abstand sind vollständig anpassbar, wie unten gezeigt.

 FilmoraPro Generate Effects

Briefkasten

Mit diesem Tool können Sie Ihrem Projekt schnell und einfach einen Kasten aussenherum hinzufügen. Es stehen eine Reihe von Voreinstellungen zur Auswahl, aus denen Sie das Standardseitenverhältnis für Ihr Projekt wählen können.

 FilmoraPro Generate Effects

 FilmoraPro Generate Effects

PiP

Ermöglicht eine rasche Erstellung eines Bild-in-Bild-Effekts. Sie können jede der Ebenen in Ihrer Timeline verwenden, und die Größe/Positionierung des PiP ist vollständig anpassbar.

Teichkräuselung

Dadurch entsteht über den gesamten Film ein cooler "Wellen"-Effekt und der Hintergrund wird automatisch verzerrt.

 FilmoraPro Generate Effects

Ausgangswert: Verwenden Sie dies, um ein neues Wellenmuster zu erstellen. Die Muster werden willkürlich erstellt.

Tröpfchen pro Sekunde: Hier können Sie die Anzahl der Tropfen steuern, die Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt auf dem Bildschirm sehen möchten.

Größe: Mit dieser Schaltfläche passen Sie die Größe Ihrer Tropfen an. Je kleiner die Einstellungen, desto deutlicher werden die Wellen erscheinen und umgekehrt.

Anzahl der Wellen: Nutzen Sie diese Option, um die Anzahl der Wellen anzugeben, die Sie pro Tropfen erstellen möchten.

Flüssigkeitsgrad: Die Flüssigkeitsgradwerte ändern die Deutlichkeit der Wellen. Geringere Zahlen/Viskosität bedeutet deutlichere Wellen, wie man sie bei dünnen Flüssigkeiten wie Wasser sehen würde. Höhere Zahlen/Viskosität bedeutet weniger sichtbare Wellen, wie man sie bei dickeren Flüssigkeiten wie Farbe sehen würde.

Verlagerung: Nutzen Sie diese Option um festzulegen um welchen Betrag Sie die Wellen über den Bildschirm verschieben möchten.

Geschwindigkeit: Verwenden Sie diese Option, um die Geschwindigkeit der Wellen zu ändern.

Lebenszeit: Hier können Sie bestimmen, wie lange jede Welle gezeigt werdeh soll.

 FilmoraPro Generate Effects

Radiowellen

Radiowellen sind geometrische Formen, die Sie in Ihren Film einfügen können. Sie sind vollständig anpass- und animierbar und können in jede beliebige Form gebracht werden.

 FilmoraPro Generate Effects

Position: Benutzen Sie dies, um die Position der Radiowellen zu verschieben.

Form: Hiermit können Sie die gewünschte geometrische Form definieren.

Drehung/Krümmung/Distorsion/Verschiebung: Hier können Sie die Form nach Ihren Wünschen verziehen und verdrehen.

Farbe: Hiermit können Sie die Farbe der Form ändern.

Deckkraft: Benutzen Sie diese Option, um die Deckkraft der Form zu ändern.

Welle Anfang: Nutzen Sie diese Schaltfläche, um den Zeitpunkt an dem die Wellen erscheinen sollen, einzustellen.

Einblenden: Benutzen Sie dies, um Ihre Wellen graduierlich einzublenden.

Ausblenden: Nutzen Sie dies, um Ihre Wellen graduierlich ausblenden zu lassen.

Welle Ende: Anschließend drücken Sie diese Taste um die Zeit einzustellen, an der die Wellen enden sollen.

Start-/Endbreite: Hiermit können Sie die Breite der Form am Anfang und Ende der Animation anpassen.

Linienmischung: Verwenden Sie diese Option, um den inneren Farbton des Musters zu ändern

Frequenz: Hiermit bestimmen Sie, wie oft Sie das Muster wiederholen möchten.

Erweiterung: Verwenden Sie diese Funktion, um die Geschwindigkeit zu bestimmen, mit der sich das Muster aus der Mitte des Bildschirms ausdehnt.

Drehung: Hie könne Sie die Geschwindigkeit der Drehung des Musters ändern.

Vermischen: Verwenden Sie diese Taste, um den Farbton der Radiowelle auf der'Haupt-Ebene' zu ändern.

 FilmoraPro Generate Effects

Reflexion

Mit diesem Tool kann schnell und einfach eine Spiegelung der aktuellen Ebene erstellt werden.

 FilmoraPro Generate Effects

Position: Verwenden Sie diese Einstellung, um den Punkt einzustellen, an dem das reflektierte Bild auf das Original trifft.

Winkel: Hier können Sie die Achse auswählen, auf der Sie Ihr Bild spiegeln möchten.

 FilmoraPro Generate Effects

Kachel

Eine Kachel wird verwendet, um ein Kachelbild der Ebene zu erstellen, ohne dass Sie die Bilder doppelt erstellen müssen. Passen Sie die Größe über die Registerkarte "Skalierung" von 100% runter. 100% zeigt das Originalbild, wenn Sie jedoch den Prozentsatz reduzieren, beginnt sich der Bereich zu kacheln.

 FilmoraPro Generate Effects

 FilmoraPro Generate Effects

Timecode

Dieses nützliche Element, erstellt einen Timer, der Ihre aktuelle Position im Video wiedergibt.

 FilmoraPro Generate Effects

Zeit ab: Benutzen Sie diese Funktion, um auszuwählen, wo der Timer erzeugt werden soll. Sie können entweder die Ebenen- oder Zeitleisten-Position wählen.

Format: Benutzen Sie diese Schaltfläche, um auszuwählen, in welchem Format der Timer angezeigt werden soll.

Zentriert: Positioniert den Timer neu.

Skalierung: Passt die Größe des Timer an.

Text: Hiermit können Sie die Farbe des Timers sowie die Deckkraft ändern.

Hintergrund: Damit ändern oder entfernen Sie die Hintergrundfarbe des Timers.

 FilmoraPro Generate Effects

Vertikales Video

Ein beliebtes Element, das zum Platzieren von vertikalen Videos in Standard-Landschaftsaufnahmen verwendet wird. Der Hintergrund, der normalerweise ein schwarzer, leerer Raum wäre, wird mit einem hochpixeligen/verzerrten Bild des Videos ausgefüllt. Dies verleiht dem Video mehr Tiefe , lenkt aber nicht vom eigentlichen Inhalt ab.