Wondershare Filmora9
Bestes Videobearbeitungsprogramm für YouTube
  • Einsteigerfreundliche Videobearbeitung. Keine Einarbeitung notwendig.
  • 800+ Effekte für beeindruckende YouTube-Videos
  • Videos in wenigen Klicks bearbeiten, schneiden, vertonen & mit Musik unterlegen
  • Coole Intros, Outros und Kanal-Trailer erstellen für mehr Erfolg bei YouTube

YouTube Analytics:
So analysieren Sie Ihren YouTube-Kanal & die Konkurrenz

Es reicht nicht aus, YouTube Analytics-Daten Ihres Kanals zu verfolgen. Um erfolgreich auf der Videoplattform unterwegs zu sein, müssen Sie auch die Kanäle Ihrer Mitbewerber im Auge behalten. Klingt kompliziert? Keine Sorge. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Kanal und die Ihrer Mitbewerber analysieren können.

Wie analysiert man seinen eigenen YouTube-Kanal und Videos?

Warum ist es wichtig, zuverlässige Analytics-Tools für YouTube zu nutzen? Die Videos auf der Videoplattform können auch über Googles Suchmaschine gefunden werden. Dies trägt dazu bei, organischen Traffic für Sie zu generieren. YouTube verfügt standardmäßig über einen dedizierten Analysemechanismus, um zu messen, wie sich das Video in YouTube verhält, um das Maximum aus ihm herauszuholen. Dieser wird als YouTube-Analytics bezeichnet und kann im Creator Studio unter „Analytics“ aufgerufen werden. Wir erklären Ihnen im Folgenden die wichtigsten Leistungskennzahlen, auf die Sie bei YouTube-Analytics achten sollten.

1. Views

Obwohl Views die Anzahl der Personen angeben, die auf ein bestimmtes Video auf YouTube geklickt haben, ist es unmöglich herauszufinden, ob diese das Video bis zum Ende gesehen haben oder nicht. Außerdem kann die Zahl der Views durch Clickbait-Tricks manipuliert werden. Daher legt YouTube keinen großen Wert auf diese Metrik.

Views zusammen mit der Wiedergabezeit erweisen sich als die beste Wahl. Die Wiedergabezeit ist die Summe der Zeit (in Minuten), die Nutzer mit Ihren Videos verbracht haben. Anhand der durchschnittlichen Betrachtungsdauer können Sie erkennen, ob Ihr Video bis zum Ende angesehen wird oder nicht.

2. Wiedergabestandort

Die Wiedergabestandorte-Metrik kann Ihnen zeigen, an welchen Orten im Internet Nutzer Ihre Videos angesehen haben. So werden neben der YouTube-Homepage, Ihrer Kanalseite und den Google Suchergebnissen auch externe Websites angezeigt, die Ihre Videos eingebettet haben. Das Verstehen von ortsspezifischen Views hilft Ihnen zu entscheiden, worauf Sie sich konzentrieren sollten, um die Performance Ihres Videos zu verbessern.

3. Demographie

Der Demographie-Tab von YouTube-Analytics gibt Ihnen Ausschluss darüber, in welche Alters- und Geschlechtergruppen sich Ihre Zuschauer unterteilen und in welchen Ländern sie sich aufhalten. Für lokale Unternehmen, die auf eine bestimmte Region abzielen, ist YouTube-Analytics ein Segen. Sie können sich zudem auch anzeigen lassen, mit welchem Gerät Ihre Zuschauer die Videos auf Ihrem Kanal ansehen. Wenn Sie das Geschlecht und den Standort von Personen wissen, können Sie Videos speziell für diese Zielgruppe erstellen.

4. Zugriffsquellen

Wenn Sie die Traffic-Quellen Ihrer YouTube-Videos kennen, können Sie die wichtigsten Keywords verfolgen, nach denen die Zuschauer gesucht haben, wenn sie bei einem Ihrer Videos gelandet sind. Auf diese Weise können Sie deren Auswahl und ihre Suchmuster herausfinden. YouTube-Analytics zeigt Ihnen, ob die Zuschauer Ihr Video gefunden haben, indem sie YouTube durchsuchen, durch vorgeschlagene Videos bei Ihnen gelandet sind, oder über einen externen Link zu Ihnen gekommen sind. Auf diese Weise können Sie die beste Traffic-Quelle für Ihre Videos identifizieren und Ihre Video- und Keyword-Strategie dementsprechend optimieren.

5. Zuschauerbindung

Diese Daten erklären, wie populär Ihre einzelnen Videos beim Publikum sind. Neben den Views spielt auch die durchschnittliche Wiedergabedauer eine Rolle. Auf der Seite können Sie zudem herausfinden, wann ein Zuschauer Ihr Video verlassen hat.

6. Geräte

Es ist wichtig zu wissen, mit welchem Wiedergabegerät Ihre Videos angesehen werden, wie Mobiltelefone, Computer, Fernseher, Tablet usw. Auf diese Weise erfahren Sie, ob Ihr Video für ein bestimmtes Gerät optimiert werden sollte oder nicht.

7. „Mag ich“ & „Mag ich nicht“ Bewertungen

YouTube-Analytics misst die Akzeptanz Ihrer Videos beim Publikums anhand der Anzahl der Likes und Dislikes. Videos mit einer großen Anzahl an Likes implizieren, dass sie von den Zuschauern geliebt werden, aber trotzdem kann die Anzahl der Likes und Dislikes keine genaue Aussage über die Qualität eines Videos machen. Selbst ein gutgemeintes Video, das erstellt wurde, um Meinungen über eine bestimmte Situation oder ein bestimmtes Thema einzuholen, kann möglicherweise eine große Anzahl von Dislikes erhalten.

8. Abonnenten

Mit YouTube-Analytics können Sie mehr über die Abonnenten Ihres Kanals erfahren. Im Abonnenten-Tab erhalten Sie Ausschluss darüber, woher Ihre Follower kommen, wann Sie Ihren Kanal abonniert haben und über welche Traffic-Quelle sie zu Ihnen gekommen sind. Sehr nützlich ist auch die Information, welches Ihrer Videos Nutzer dazu veranlasst hat, Ihren Kanal zu abonnieren.

9. Anmerkungen

Bei der Betrachtung von YouTube Analytics ist es wichtig zu verstehen, dass es Anmerkungen gibt, die den Betrachter zu Ihrer Webseite oder Ihren Blog führen. Es ist nicht notwendig, dass die verlinkten Inhalte Videos sind - es kann z.B. auch einen Blog-Eintrag enthalten. So können Sie die Klickrate für jede Ihrer Anmerkungen verstehen. Dies wiederum hilft Ihnen bei der Optimierung, wie Sie Ihr Publikum erreichen und wo Sie die Anmerkungen platzieren können.

10. Kommentare

Das Engagement des Publikums auf jedes Ihrer YouTube-Video lässt sich leicht anhand der Anzahl der verfassten Kommentare messen. Oftmals klickt das Publikum allerdings einfach auf "Gefällt mir", statt zu kommentieren.

11. Infokarten

Infokarten (Cards) sind eine neue Funktion in der YouTube-Analyse und zielen darauf ab, Anmerkungen zu ersetzen. Dies verbessert die Interaktivität der Benutzer und verbessert das Engagement. Sie dienen als Aufruf zum Handeln, um Besucher über Playlists, Videos, Merchandising, Fanfinanzierung und Ihre Website zu informieren, bzw. sie auf diese zu bringen.

12. Teilen

Dieser Tab zeigt Ihnen, wie oft Ihre einzelnen Videos auf sozialen Netzwerken wie Facebook geteilt wurden. Das Google-Ranking wird durch die Anzahl der Shares beeinflusst. Je höher die Zahl, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Video weit oben in den Suchresultaten von YouTube und Google aufgeführt wird.

13. Videos in Playlisten

Der Videos in Playlisten Tab informiert Sie über Ihre Reichweite wird immer größer, je mehr Leute Ihre Videos als Favoriten für ihre Playlisten markieren. Dies ist für die Öffentlichkeit auf dem YouTube-Kanal selbst sichtbar.

So analysieren Sie Ihre Mitbewerber

Obwohl Sie die YouTube-Analytics Daten Ihrer Konkurrenten nicht einsehen können, gibt es dennoch einige Möglichkeiten, die erfolgreichen Videos Ihrer Konkurrenten zu beobachten und zu studieren und aus deren Views, Favoriten, Bewertungen Rückschlüsse für Ihre eignen Videos zu ziehen.

Es kann zudem helfen, die Kommentare zu lesen und zu sehen, was sie sagen. Beachten Sie sowohl die positiven als auch die negativen, damit Sie die Ideen in Ihre Videos einbauen können. Sie können auch ein besseres Video drehen, indem Sie verstehen, was eine bestimmte demografische Region in dieser Nische gerne sieht.

Oder Sie können die untenstehenden Analysetools verwenden, um mehr über die Statistiken Ihrer Mitbewerber zu erfahren.

1. Rival IQ

Dieses YouTube-Analyse-Tool unterstützt Sie bei der Steigerung Ihres Social Media-Engagements, der Durchführung von Wettbewerbsanalysen zur Verfolgung der Konkurrenz und der Entdeckung neuer Content-Ideen für Ihre Zielgruppe. Sie können es nutzen, um Ihre Position bei YouTube zu stärken.

2. SocialBlade

SocialBlade hilft Ihnen, YouTube-Einblicke zu gewinnen und ermöglicht Ihnen zu verstehen, wie es Ihren Konkurrenten geht. Sie können von ihnen lernen und Ihre eigene Strategie verbessern, um sie zu übertreffen.

3. Birdsong Analytics

Es hilft Ihnen, YouTube-Analysen zu erhalten, indem es sich um die wichtigen Metriken kümmert wie Videolänge, Anzahl der Views, Verwendung von Tags, Rate der Engagements usw. Sie können benutzerfreundliche Diagramme mit 30 unterschiedlichen Metriken erstellen. Obwohl es sich um ein kostenpflichtiges Tool handelt, müssen Sie nur für die gewünschten Berichte bezahlen.

Nur wenn Sie das Publikum Ihres Kanals und Ihre Konkurrenz verstehen, werden Sie mehr Erfolg auch YouTube haben, denn die Konkurrenz ist riesig und schläft nicht. Neben dem Verstehen von Analytics-Daten, ist die Qualität Ihrer Videos besonders wichtig, um mehr Zuschauer für Ihre Videos anzulocken. Mit dem leisstungsstaken, aber dennoch unkomplizierten Videobearbeitungsprogramm Wondershare Filmora gelingen Ihnen auch als Anfänger professionelle YouTube-Videos. Laden Sie jetzt die kostenlose Testversion für Windows oder Mac herunter und probieren Sie es aus!

Download Win Version Download Win Version

Aug 30,2018 8:08 am
Kommentieren

Sie haben produktbezogene Fragen? Dann wenden Sie sich bitte direkt an unseren Kundenservice >>

Das könnte Ihnen auch gefallen
Wondershare FilmoraPro

Eine umfassende Videobearbeitungsanwendung.

Kostenloser Download Kostenloser Download
Filmstocks

Verbessere dein Video mit visuellen Effekten, Texten, Filtern und vielem mehr


Mehr erfahren